Familie rettet sich aus brennendem Haus

Kiel - Eine zehnköpfige Familie konnte sich gerade noch rechtzeitig aus ihrem brennenden Einfamilienhaus retten. Jetzt sind die Eltern und ihre acht Kinder obdachlos. Was passiert war:

Eine zehnköpfige Familie ist dem Brand ihres Einfamilienhauses in Kiel glücklich entronnen. Die Eltern konnten sich mit ihren acht Kindern am Dienstagabend noch in Sicherheit bringen, sagte ein Sprecher der Kieler Polizei am Mittwoch. Das Feuer brach im Dachstuhl des Hauses in der Innenstadt aus. Als Ursache des Brandes vermutet die Polizei einen elektrischen Defekt. Die obere Etage brannte komplett aus, das Haus ist nicht mehr bewohnbar. “Die Familie ist jetzt obdachlos und woanders untergebracht“, sagte der Polizeisprecher. Der Sachschaden beläuft sich seinen Schätzungen zufolge auf rund 50.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare