Sturmtief fordert Tribut: Jetzt ist eine S-Bahn-Linie unterbrochen

Sturmtief fordert Tribut: Jetzt ist eine S-Bahn-Linie unterbrochen
+
Der Verdächtige Marc S. ist gefasst.

Mutter und Sohn (11) tot aufgefunden

Familiendrama in Bonn: Verdächtiger gefasst

  • schließen

Bonn - Zwei Tage dauerte die Suche nach Marc S., der unter Verdacht steht, seine Freundin sowie seinen elfjährigen Sohn getötet zu haben. Jetzt wurde der Mann gefasst. 

Der 46-Jährige wurde am frühen Dienstagmorgen nach einem anonymen Hinweis im Duisburger Rotlichtviertel festgenommen, sagte ein Sprecher der Duisburger Polizei. Ein Passant hatte den Gesuchten am frühen Dienstagmorgen auf einer Duisburger Straße erkannt. Der 46-jährige Vater des Elfjährigen leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand.

Der auffällig tätowierte Marc S. war schnell ins Visier der Fahnder geraten, nachdem die Polizei am Sonntagnachmittag in einer Wohnung in Bonn die Leichen der 48-Jährigen und ihres Sohnes entdeckt hatten. Besorgte Nachbarn hatten die Polizei gerufen. Die Gesamtumstände wiesen laut Polizei auf ein Familiendrama hin, deshalb hatte die Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. 

Die Obduktion der beiden Opfer ergab, dass sie gewaltsam zu Tode gekommen waren. Welche genauen Verletzung die Frau und der Junge hatten und ob sie schon länger in der Wohnung lagen, wollte die Polizei nicht kommentieren: „Die Ermittlungen laufen noch.“

hn/afp/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massive Ausfälle im Bahn- und Flugverkehr: So tobt sich „Friederike“ aus
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Massive Ausfälle im Bahn- und Flugverkehr: So tobt sich „Friederike“ aus
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Bei einem schrecklichen Busunglück in Kasachstan sind 52 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus geriet in Flammen und brannte vollständig aus. 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
Kurz vor der ersten Krebs-Operation ließen sich John und Michelle noch standesamtlich trauen. Im Brautkleid sollte er sie nie zu Gesicht bekommen. Bis kurz nach ihrem …
Mann findet Foto von verstorbener Frau, das er nie sehen sollte
Drohne rettet in Seenot geratene Surfer vor der Küste Australiens
Vor der Küste Australiens wurden zwei in Seenot geratene Surfer mit Hilfe einer Drohne gerettet. Es war die erste Rettung dieser Art. 
Drohne rettet in Seenot geratene Surfer vor der Küste Australiens

Kommentare