Bekannter alarmierte Polizei

Familiendrama in Holland: Ex-Bankchef tot

Amsterdam - Ein niederländischer Topmanager sowie seine Frau und eine Tochter sind am Samstag tot in ihrer Villa aufgefunden worden. Ermittler gehen von einem Familiendrama aus.

Nachdem ein Bekannter die Polizei alarmiert hatte, fanden Beamte in dem Haus in Laren unweit von Amsterdam die drei Leichen.

Dabei handele es sich um den früheren Direktor der niederländischen Großbank ABN Amro, Jan Peter Schmittmann (57), seine gleichaltrige Frau und deren 22-jährige Tochter, teilte ein Polizeisprecher mit. Eine weitere Tochter der Familie war nicht anwesend. Nähere Angaben wurden zunächst nicht gemacht.

Manager verlor im Zuge der Finanzkrise seinen Job

Schmittmann war von 2003 bis 2009 Direktor von ABN Amro für die Niederlande. Er war 2007 an der Übernahme des international tätigen Finanzkonzerns durch ein Konsortium aus der Royal Bank of Scotland sowie der belgisch-niederländischen Bank Fortis und der spanischen Bank Santander beteiligt. Als ABN Amro später im Zuge der Finanzkrise verstaatlicht wurde, verlor Schmittmann seinen Job. Er war danach als Unternehmensberater tätig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Am Hauptbahnhof von Salzburg hat es am Freitagmorgen ein Zugunglück gegeben. Zwei Personenzüge sind im Bahnsteigbereich miteinander kollidiert, es gibt zahlreiche …
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr
Etwas kurios ist die Mahnung, die die norwegische Straßenverwaltung herausgegeben hat. Darin warnt sie explizit vor Sex im Kreisverkehr - und das mit Grund.
Kuriose Mahnung: Straßenverwaltung warnt explizit vor Geschlechtsverkehr im Kreisverkehr
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
Zwei Nachtzüge prallen in Salzburg aufeinander, es gibt viele Leichtverletzte. Eine Frau muss nach einem Milzriss operiert werden. Informationen zur Unglücksursache gibt …
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
Bombenentschärfung am Berliner Hauptbahnhof: Evakuierung gestartet
Die Evakuierung des Berliner Hauptbahnhofs sowie des Bereichs um diesen herum hat begonnen. Dort soll eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft werden.
Bombenentschärfung am Berliner Hauptbahnhof: Evakuierung gestartet

Kommentare