Täter begeht Selbstmord

Südfrankfreich: Blutiges Familiendrama endet tödlich

Valence - Ein Mann soll in der Nähe der südfranzösischen Stadt seine Frau und seine drei Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren getötet haben. Danach ließ er sich von einem Zug überfahren.

Ein Mann hat in der Nähe der südfranzösischen Stadt Valence seine Lebensgefährtin und drei Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren getötet. Der mutmaßliche Täter wurde am Mittwoch tot aufgefunden, nachdem er sich das Leben genommen hatte. In seinem Auto hinterließ er einen Abschiedsbrief, wonach er die Familie getötet hatte, wie Polizeikreise bestätigten.

Der Staatsanwalt von Valence, Alex Perrin, sagte laut ergänzenden Angaben der Nachrichtenagentur AFP, der 44-Jährige haben offenbar unter der Trennung von der Frau gelitten. Die Leichen der Frau und der Kinder wurden im Haus der Familie im Beaumont-lès-Valence im Département Drôme gefunden. Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren stammten aus einer anderen Beziehung der Frau. Die Ermittler fanden in dem Gebäude zwei Messer; es wird davon ausgegangen, dass die Opfer erstochen wurden.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
In Heidelberg war ein Mann mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Als er mit damit auf Polizisten zuging, schossen sie auf ihn. 
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 

Kommentare