Familiendrama in Griechenland

Deutsche ertränkt kleine Tochter im Urlaub

Korfu - Eine 48-jährige Mutter hat im Urlaub zuerst ihre Tochter in der Badewanne ertränkt und sich danach selbst umgebracht. Sie hinterließ einen Abschiedsbrief.

Familiendrama auf griechischer Ferieninsel: Die Leichen einer Deutschen und ihrer sechs Jahre alte Tochter sind in einem Haus auf Korfu gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, soll die 47 Jahre alte Frau nach ersten Erkenntnissen der Ermittler am Mittwoch zunächst ihre Tochter in der Badewanne ihres Hauses in der Ortschaft Antipernoi ertränkt haben. Dann habe sie sich das Leben genommen.

Die Leichen habe der 48 Jahre alte Lebensgefährte der Frau entdeckt. Die Mutter habe zwei Briefe hinterlassen, die auf Deutsch verfasst waren, teilte die Polizei mit, ohne weitere Details zu nennen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare