Familiendrama in Griechenland

Deutsche ertränkt kleine Tochter im Urlaub

Korfu - Eine 48-jährige Mutter hat im Urlaub zuerst ihre Tochter in der Badewanne ertränkt und sich danach selbst umgebracht. Sie hinterließ einen Abschiedsbrief.

Familiendrama auf griechischer Ferieninsel: Die Leichen einer Deutschen und ihrer sechs Jahre alte Tochter sind in einem Haus auf Korfu gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, soll die 47 Jahre alte Frau nach ersten Erkenntnissen der Ermittler am Mittwoch zunächst ihre Tochter in der Badewanne ihres Hauses in der Ortschaft Antipernoi ertränkt haben. Dann habe sie sich das Leben genommen.

Die Leichen habe der 48 Jahre alte Lebensgefährte der Frau entdeckt. Die Mutter habe zwei Briefe hinterlassen, die auf Deutsch verfasst waren, teilte die Polizei mit, ohne weitere Details zu nennen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare