Familienstreit eskaliert - 39-Jähriger tötet Vater

Netphen - Tödliches Familiendrama: Ein stark angetrunkener Mann hat seinen 72 Jahre alten Vater getötet. Anschließend rief er selbst den Rettungsdienst. Eine Vernehmung des Täters war jedoch nicht möglich.

Wie es zu dem Streit im nordrhein-westfälischen Netphen (Kreis Siegen-Wittgenstein) kam, blieb zunächst unklar. Wie die Polizei am frühen Montagmorgen in Siegen mitteilte, hatte der 39-Jährige nach der Tat am Sonntagabend selbst den Rettungsdienst verständigt. Die Hilfskräfte konnten aber nur noch den Tod des Vaters feststellen. Die Polizei nahm den Sohn vorläufig fest.

Nach Polizeiangaben hat der 72-Jährige bei dem Streit eine tödliche Kopfverletzungen erlitten. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären. Laut Staatsanwaltschaft hat der Sohn die Tat grundsätzlich eingeräumt. Eine gründliche Vernehmung war wegen der Alkoholisierung zunächst nicht möglich.

Die Ehefrau des Opfers und Mutter des mutmaßlichen Täters war zu dem Zeitpunkt der Auseinandersetzung nicht zu Hause. Zeugen gebe es darum nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare