Blöd gelaufen

Familienvater (18) verprügelt pöbelnde Jugendliche

Berlin - Da habe sie sich wohl das falsche Opfer ausgesucht: Mit Platzwunden und Kopfschmerzen kamen am Mittwochabend fünf junge Männer nach einer Auseinandersetzung mit einem 18-Jährigen ins Krankenhaus.

Das Quintett im Alter von 14 bis 19 Jahren sagte aus, es sei im Berliner Tiergarten „einfach nur rumgestanden und habe Bier getrunken“, als es unvermittelt von dem Mann angegriffen wurde. 

Der 18-Jährige, der zur Tatzeit mit seiner Frau und dem gemeinsamen Kind spazieren ging, schilderte wiederum, er sei aus der Gruppe heraus beleidigt worden. Als er demnach die Pöbelnden ansprach, wäre einer von ihnen sofort mit dem abgebrochenen Hals einer Bierflasche auf ihn losgegangen. Er habe den Angriff gezielt mit der Faust abgewehrt und „den übrigen vier in gleicher Weise seine Argumentation zu verstehen gegeben“, wie es im Polizeibericht heißt - dann setzte er seinen Weg fort. 

Schließlich hatten Passanten die Polizei alarmiert. Wie der Sachverhalt sich tatsächlich zugetragen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern
Dumm gelaufen: Als die Polizei wegen einer zu lauten Feier in Saarbrücken anrückte, entdeckte sie unter den Gästen drei Kleinkriminelle - und nahm sie fest.
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern

Kommentare