Familienvater brachte Frau und Tochter um

Bad Hersfeld - Im Fall der in einem ausgebrannten Auto gefundenen Leichen in Osthessen geht die Polizei von einer Familientragödie aus.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit habe der 50 Jahre alte Mann seine Frau und seine Tochter umgebracht und sich dann das Leben genommen, sagte ein Sprecher der Polizei in Bad Hersfeld am Freitag auf dapd-Anfrage. Es seien Reste einer Schusswaffe in seiner Nähe vorne im Wagen gefunden worden. Der Mann habe einen Waffenschein gehabt. Eine Leiche lag laut Polizei im Kofferraum und eine auf dem Rücksitz. Berichte über einen Abschiedsbrief könne er “so nicht bestätigen“, sagte der Sprecher.

Der Mann, seine 45 Jahre alte Frau und ihre 17-jährige Tochter stammen den Angaben zufolge aus Rotensee im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Energiequelle: China bohrt nach "brennbarem Eis"
Entlang der Ozeanränder lagern enorme Mengen Erdgas - gebunden als Methanhydrat. Nach Japan hat nun auch China die Ressource erstmals erfolgreich angezapft. …
Neue Energiequelle: China bohrt nach "brennbarem Eis"
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Nach der grausamen Explosion bei einem Ariana Grande-Konzert in Manchester mit 19 Toten suchen viele Eltern verzweifelt nach ihren Kindern.
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
19 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
Die verheerende Explosion bei einem Konzert der amerikanischen Popsängerin Ariana Grande im britischen Manchester hat in der Musikwelt eine Welle des Mitgefühls …
19 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Berlin (dpa) - Zukunftsforscher Horst Opaschowski befragt seit Jahren die Bundesbürger regelmäßig, ob sie sich wohlhabend fühlen und was sie überhaupt unter Wohlstand …
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?

Kommentare