+
Der 25-jährige Angeklagte versteckt sich im Verhandlungssaal im Landgericht Rostock hinter einem Aktenordner Archivbild).

Diese Hände prügelten einen Familienvater tot 

Rostock - Nach einer Vatertagsschlägerei mit tödlichem Ausgang in Rostock im vergangenen Jahr muss ein 25-Jähriger ins Gefängnis. Er hatte einen Familienvater totgeprügelt.

Vor dem Rostocker Landgericht wurde er am Dienstag der Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig gesprochen. Er muss für vier Jahre und acht Monate in den Knast. Der Mann hatte gestanden, einem 44-Jährigen mehrere Faustschläge versetzt zu haben, an denen der Familienvater später starb.

Die Auseinandersetzung zweier Männergruppen auf dem Bahnsteig war von einer Überwachungskamera gefilmt worden. Der Angeklagte sitzt seit Juni 2011 in Untersuchungshaft. Er hatte hinsichtlich seiner Beteiligung an der Schlägerei Reue gezeigt. Wegen des Geständnisses war eine Anklage wegen Totschlags nicht aufrechterhalten worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet
Es fing alles mit einem Spaß an, aber dann wurde die Situation plötzlich ernst: 25 Männer wollen eine junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet.
25 Männer wollen junge Frau vergewaltigen - aber damit haben sie nicht gerechnet

Kommentare