+
Ein Zollbeamter zeigt in Bangkok sichergestellte Schuppen Insgesamt hat die Polizei in Thailand 2,9 Tonnen Schuppen dieser vom Aussterben bedrohten Tiere gefunden. Foto: Sakchai Lalit

Fast 3 Tonnen

Schuppen extrem seltener Tiere sichergestellt

Bangkok - Das Schuppentier hat angeblich heilende Kräfte. Für traditionelle chinesische Medizin werden die Tiere gejagt. In Thailand wurden 2,9 Tonnen Schuppen der bedrohten Tiere sichergestellt.

Die Schmuggelware stammt aus Afrika. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Schuppen wurden bereits im Dezember in Paketen gefunden, die per Flugzeug von der Demokratischen Republik Kongo über die Türkei und Thailand nach Laos transportiert werden sollten. Der Wert liegt den Angaben zufolge bei umgerechnet 770.000 Euro.

Ein Schuppentier im Zoo von Singapur.

Schuppentiere sind die einzigen Säugetiere mit einem Schuppenpanzer und gehören zu den am häufigsten illegal gehandelten Tierarten. Alle acht Schuppentierarten sind nach Angaben des Artenschutzabkommens Cites vom Aussterben bedroht. Schuppentiere sind Insektenfresser. Die größten Arten wiegen etwa 30 Kilo, die kleinsten 2 bis 3 Kilo. Die Schuppen aus Keratin machen im Schnitt ungefähr 20 Prozent des Körpergewichts aus. Für die jetzt sichergestellte Schmuggelware mussten also hunderte, vielleicht auch tausende Tiere sterben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 3500 Cannabispflanzen! Mehrere Drogen-Plantagen in Norddeutschland entdeckt
Bei Razzien entdeckten Polizisten mehrere große Cannabiszuchten in Norddeutschland. Auch bereits geerntetes Marihuana stellten die Beamten sicher.
Über 3500 Cannabispflanzen! Mehrere Drogen-Plantagen in Norddeutschland entdeckt
AfD-Antrag gegen berühmten Berliner Club "Berghain" gestoppt
Es geht ums "Berghain", den berühmten Berliner Club. "Sexuelle Handlungen sind durch entsprechende Beleuchtung und Personal zu unterbinden", stand in einem lokalen …
AfD-Antrag gegen berühmten Berliner Club "Berghain" gestoppt
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. Prozesse gegen weitere Verdächtige beginnen in den nächsten Monaten.
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Mit Nägeln beschossen: Drohne greift Menschen an
Zunächst kreiste die Drohne über das Grundstück eines 44-Jährigen aus Thüringen. Dann feuerte das Fluggerät lange Stahlnägel auf ihn und seine Mutter ab. 
Mit Nägeln beschossen: Drohne greift Menschen an

Kommentare