+
Hinter einer Aktenmappe verbirgt der Schwerverbrecher und Busentführer Thomas Feldhofer zum Prozess im Hochsicherheitssaal des Landgerichts in Frankfurt am Main sein Gesicht.

Serienverbrecher vor Gericht

Staatsanwalt will Feldhofer fast 15 Jahre einsperren

Frankfurt - Im Prozess gegen den Serienverbrecher Thomas Feldhofer hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt 14 Jahre und 8 Monate Haft gefordert.

Der 47-Jährige hatte bundesweit unter anderem mehrere Banken überfallen und in Kronberg im Taunus einen Linienbus gekapert. Die Staatsanwaltschaft beantragte aber am Freitag vor dem Landgericht Frankfurt keine anschließende Sicherungsverwahrung für den Angeklagten. Feldhofer hatte ein umfassendes Geständnis abgelegt. Ein Gutachter bescheinigte ihm volle Schuldfähigkeit. Das Urteil soll in der kommenden Woche gesprochen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Jeder fünfte Deutsche ist tätowiert
Leipzig (dpa) - Tattoos werden einer Studie der Uni Leipzig zufolge immer beliebter. Jeder fünfte Deutsche ist demnach tätowiert.
Studie: Jeder fünfte Deutsche ist tätowiert
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Vor einigen Jahren waren Tattoos noch vergleichsweise rar gesät. Mittlerweile haben sie aber deutlich an Beliebtheit gewonnen, wie eine Studie der Uni Leipzig zeigt.
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 

Kommentare