+
Fast 190 Kilogramm wiegt ein Zehnjähriger in Indonesien - inzwischen kann er kaum noch gehen. Ein Arzt überprüft seinen Puls.

Dramatisches Übergewicht

Fast 190 Kilo: Zehnjähriger kann kaum noch gehen

Java - 188 Kilogramm wiegt der zehnjährige Ayra P. aus Indonesien. Inzwischen kann er kaum noch gehen und auch die Schule nicht mehr besuchen.

Arya P. kann nicht mehr zur Schule gehen.

Ärzte haben ihm eine Diät auferlegt, die ersten vier Kilo sind bereits runter. Mit noch immer 188 Kilogramm Körpergewicht ist Ayra P. extrem übergewichtig. Da er kaum noch gehen kann, kann er auch die Schule nicht mehr besuchen. Es gibt keine passende Kleidung für den Jungen, so dass er sich lediglich ein Tuch um die Hüften wickeln kann. Zum Schlafen muss er sich gegen die Wand lehnen, weil er sonst nicht mehr atmen könnte.

Ehemals dickster Mann der Welt ist tot

afp/wes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und macht erschreckende Entdeckung
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und macht erschreckende Entdeckung
Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - alles, was er hinterlässt, ist diesen frechen Zettel 
In Kassel fuhr ein Autofahrer gegen ein parkendes Auto. Bei der Polizei meldete er sich nicht. Doch er hinterließ einen Zettel, der kaum frecher sein könnte.
Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - alles, was er hinterlässt, ist diesen frechen Zettel 
Viele Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Am Hauptbahnhof von Salzburg hat es am Freitagmorgen ein Zugunglück gegeben. Zwei Personenzüge sind im Bahnsteigbereich miteinander kollidiert, es gibt zahlreiche …
Viele Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Betrunkene hetzen Hunde auf Afrikaner, verfolgen sie und schlagen zu
Ein Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommende Eritreer zunächst Hunde hinterhergehetzt und sie dann noch geschlagen.
Betrunkene hetzen Hunde auf Afrikaner, verfolgen sie und schlagen zu

Kommentare