Geschmackloser Werbegag

Fastfood-Kette wirbt mit Haiattacke auf Surfer Fanning

Die furchtbaren Szenen und die bangen Sekunden sind wohl jeden Surf-Fan in Erinnerung geblieben: Bei der World Surf League, die Ende Juli in Südafrika stattgefunden hat, sitzt der dreifache Surfweltmeister Mick Fanning aus Australien auf seinem Brett und wartet auf die nächste Welle. Plötzlich erscheint eine große dunkle Flosse hinter ihm. Die Kameras filmen live, wie Fanning von dem großen Hai unter Wasser gezogen wird und um sein Leben kämpft.

Bange Sekunden - die ewig erscheinen - später erscheint der Weltmeister Fanning wieder an der Wasseroberfläche. In diesem Moment trifft auch endlich Hilfe ein - seine Retter ziehen ihn und sein Brett wohlbehalten ans Ufer. Ein Schock-Moment für alle Zuschauer - Mick Fannings Mutter sah den Hai-Angriff sogar live im Fernsehen.

Mick Fanning ist mit dem Leben davon gekommen, wie durch ein Wunder unversehrt, und steht mittlerweile wieder mit beiden Beinen auf dem Surfbrett. Und jetzt das: Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken will

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare