Zwei Plätze frei! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

New York City - Da waren es nur noch acht! Nach dem Tod von Osama bin Laden stehen nur noch acht Verdächtige auf der Top-Ten-Liste der meistgesuchten Flüchtigen des FBI. Das sind die Gesuchten:

Da waren es nur noch acht! Auf der Top-Ten-Liste der meistgesuchten Flüchtigen, die das FBI seit dem 14. Mai 1950 veröffentlicht und pflegt, sind zwei Plätze frei. Zunächst wurde Osama bin Laden am 2. Mai 2011 von US-Spezialeinheiten in seinem Versteck in Pakistan umgebracht.

Wenig später, am 22. Juni, wurde auch noch James Joseph Bulger festgenommen, der mutmaßliche Anführer der "Winter Hill Gang" aus Boston. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer: unter anderem geht es um Mord in 19 Fällen, Drogenhandel, Erpressung und Geldwäsche ...

Mittlerweile waren 494 Flüchtige auf der Liste, darunter aber nur acht Frauen.

Bis die neueste "Most wanted"-Liste erscheint, sind die Bin Laden und Bulger weiterhin darauf zu finden. Wir zeigen Ihnen die meistgesuchten Verbrecher.

FBI: Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare