Zwei Plätze frei! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

New York City - Da waren es nur noch acht! Nach dem Tod von Osama bin Laden stehen nur noch acht Verdächtige auf der Top-Ten-Liste der meistgesuchten Flüchtigen des FBI. Das sind die Gesuchten:

Da waren es nur noch acht! Auf der Top-Ten-Liste der meistgesuchten Flüchtigen, die das FBI seit dem 14. Mai 1950 veröffentlicht und pflegt, sind zwei Plätze frei. Zunächst wurde Osama bin Laden am 2. Mai 2011 von US-Spezialeinheiten in seinem Versteck in Pakistan umgebracht.

Wenig später, am 22. Juni, wurde auch noch James Joseph Bulger festgenommen, der mutmaßliche Anführer der "Winter Hill Gang" aus Boston. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer: unter anderem geht es um Mord in 19 Fällen, Drogenhandel, Erpressung und Geldwäsche ...

Mittlerweile waren 494 Flüchtige auf der Liste, darunter aber nur acht Frauen.

Bis die neueste "Most wanted"-Liste erscheint, sind die Bin Laden und Bulger weiterhin darauf zu finden. Wir zeigen Ihnen die meistgesuchten Verbrecher.

FBI: Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Der Fall Oscar Pistorius beschäftigt Südafrikas Gerichte seit vier Jahren. Nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin wurde er zu einer milden Haftstrafe verurteilt. …
Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Festnahme nach Amokdrohung an Uni Trier
Trier (dpa) - Wegen einer Amokdrohung an der Universität Trier ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Er stehe im Verdacht, gestern Abend über soziale Netzwerke …
Festnahme nach Amokdrohung an Uni Trier
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Eine Ärztin steht in Gießen vor Gericht: Sie soll unerlaubte Werbung für Schwangerschaftsabbrüche gemacht haben. Der Fall heizt die jahrzehntelange Debatte zwischen …
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Angekündigte Kopftransplantation: Ruhm oder Patientenwohl?
Vorsichtige Zurückhaltung ist die Sache eines Sergio Canavero nicht. Er will der erste sein, der mit der Transplantation eines Menschenkopfes in die Geschichtsbücher …
Angekündigte Kopftransplantation: Ruhm oder Patientenwohl?

Kommentare