+
Felix Baumgartner will hoch hinaus.

Große Pläne

Jetzt will Baumgartner auf den Mond

Berlin - Bei seinem Überschallsprung fiel der Extremsportler Felix Baumgartner vom Rand des Weltalls auf die Erde. Jetzt will er noch weiter hinaus.

„Die Zukunft gehört der privaten Raumfahrt“, ist sich der 43-Jährige sicher. „Die Raumstationen müssen versorgt werden mit Nahrung, Wasser, Rohstoffen. (...) Die Firmen, die das kostengünstig und schnell schaffen, die beherrschen das Weltall“, so der Extremsportler. „Vielleicht kommt ja jemand, der sagt: "Pass auf, ich finanziere dir das“, sagte der Österreicher der „Sport Bild“ (Mittwoch).

Rekord: Bilder von Felix Baumgartners Sprung aus dem All

Felix Baumgartner gelingt Rekordversuch - Bilder vom Sprung aus dem All

Baumgartner hatte bei seinem Rekordsprung im vergangenen Oktober als erster Mensch und nur mit einem speziellen Druckanzug geschützt im freien Fall die Schallmauer durchbrochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Unwetter-Chaos in Deutschland: Mann von Baum erschlagen
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Deutschland: Mann von Baum erschlagen
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler
Ein Mann hat im Dezember 2015 einen Jungen auf einem Spielplatz bei Schwerin vergewaltigt. Nun gestand er die Tat vor dem Landgericht Schwerin.
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Ein verheerender Waldbrand sucht Portugal heim. Es gibt Dutzende Tote. Noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen. Der Staatspräsident spricht von einer …
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt

Kommentare