+
Aktivistinnen der ukrainischen Bewegung Femen protestieren am Freitag in der Herbertstraße auf der Reeperbahn in Hamburg gegen Prostitution und die Sex-Industrie

Femen: "Frauen sind keine Ware"

Nackter Kiez-Protest gegen Prostitution

Hamburg - Zehn Aktivistinnen der ukrainischen Frauengruppe Femen haben am Freitag auf dem Hamburger Kiez gegen Prostitution protestiert.

Dazu marschierten sie trotz Minusgraden mit freiem Oberkörper durch die Herbertstraße. In die Straße, die viele Bordelle beherbergt, werden gewöhnlich nur Männer gelassen. In der Mitte der Straße stoppten die Demonstrantinnen und riefen auf Englisch Parolen wie „Prostitution ist Faschismus“.

Nackter Kiez-Protest gegen Prostitution

Nackter Kiez-Protest gegen Prostitution

Die für ihre radikalen Nacktproteste bekannte Frauengruppe lehnt legale wie illegale Prostitution ab und fordert die Kriminalisierung von Freiern. Die „Sextremistinnen“ demonstrieren mit schrillen Aktionen auch für Meinungsfreiheit sowie Toleranz mit Homosexuellen. Femen will nun auch in Deutschland zwei Ableger gründen.

dpa

NACKTivistinnen ziehen sich aus: Die Demos von FEMEN

NACKTivistinnen ziehen sich schon wieder aus: Die Demos von FEMEN

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Amsterdam - Zwölf Jahre nach dem Raub von Diamanten im Wert von rund 75 Millionen Euro auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei sieben Tatverdächtige …
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für Schüler aus Ungarn zur …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Natal - Nach der tödlichen Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten Brasiliens haben Soldaten damit begonnen, durch die nahe gelegene Stadt Natal zu patrouillieren.
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz

Kommentare