+

Das sagt der Todesschütze aus

Ferguson: Wurde Polizist zuerst angegriffen?

Ferguson - Der Polizist, der in Ferguson die tödlichen Schüsse auf Michael Brown abgefeuert hat, behauptet, zuvor von dem Teenager angegriffen worden zu sein.

Der weiße Polizist, der Anfang August in der US-Stadt Ferguson den jungen Schwarzen Michael Brown erschossen hat, ist angeblich kurz zuvor von dem Teenager angegriffen worden. Das berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf informierte Regierungsbeamte.

Demnach gab der Polizist Darren Wilson bei Vernehmungen an, dass er an jenem 9. August seinen Streifenwagen verlassen wollte, von Brown zurückgeschubst und festgehalten wurde. Im Zuge der Handgreiflichkeiten habe der Teenager dann versucht, an Wilsons Waffe heranzukommen.

Der Zeitung zufolge ergaben forensische Tests, dass im Fahrzeug zwei Schüsse fielen. Eine Kugel habe Brown im Arm getroffen, und es seien Blutspuren des Teenagers an der Waffe, auf der Uniform des Polizisten und an der Autotür gefunden worden.

Wie die Zeitung am Freitag (Ortszeit) erläuterte, erklärt dies alles nicht, warum Wilson den unbewaffneten Brown kurz darauf auf der Straße erschoss. Die vorangegangenen Vorgänge könnten jedoch wichtige Hinweise auf den Zustand des Polizisten zur Tatzeit geben, etwa darauf, dass er Brown als Bedrohung empfand und erregt war.

Gegen Wilson laufen mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem auf Bundesebene wegen möglicher Verletzung der Bürgerrechte Browns. Dessen Tod hatte in der Stadt wiederholt gewalttätige Proteste ausgelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Mit den Hundstagen kommt Hitzewelle nach Deutschland
Jede Menge Wärme bilanziert der DWD für den bisherigen Sommer - aber nicht ungewöhnlich viele heiße Tage. Das ändert sich jetzt: Pünktlich zum Beginn der Hundstage naht …
Mit den Hundstagen kommt Hitzewelle nach Deutschland

Kommentare