Student fünf Tage in Gefängniszelle vergessen

San Diego - Ganze fünf Tage lang musste ein bei einer Drogenrazzia festgenommener Mann in San Diego in seiner Gefängniszelle ausharren. Die Beamten hatten den jungen Studenten schlichtweg vergessen.

Wie die Zeitung „U-T San Diego“ am Montag berichtete, wurde der 24 Jahre alte Student zusammen mit weiteren acht Verdächtigen in Gewahrsam genommen. Sieben seien in ein Gefängnis überstellt worden, ein Verdächtiger sei freigelassen worden. Der Student sei dabei irgendwie übersehen worden, erklärten die Behörden und kündigten eine Überprüfung ihrer Gewahrsamsrichtlinien an.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

„Jeder Verdächtige wurde in einem getrennten Raum befragt und mehrmals in verschiedene Räume und Zellen gebracht“, zitierte die Zeitung eine Behördensprecherin. Der Betroffene sei „versehentlich in einer der Zellen zurückgelassen worden“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. …
Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote

Kommentare