+
Festival der Currywurst in Neuwied in Rheinland-Pfalz.

Mit Lakritzsoße oder als Praline?

Currywurst-Festival: „Ist doch alles Wurst!“

Neuwied - Dieses Wochenende dreht sich in Neuwied alles um die Wurst, genauer gesagt um die Currywurst. Dutzende Variationen wie die Dschungelcamp-Wurst werden angeboten.

Als Brat- oder Brühwurst, mit oder ohne Darm, geschnitten oder am Stück, mit zig Saucenvariationen: Um die Currywurst geht es an diesem Wochenende im rheinland-pfälzischen Neuwied. Dort hat am Freitag das neunte Currywurst-Festival begonnen. Auch fleischlose Esser kommen auf ihre Kosten – erstmals ist eine vegane Variante im Angebot. Bis zum Sonntag werden Tausende Besucher erwartet, wie ein Stadtsprecher sagte.

Dschungelcamp-Wurst schmeckt, sieht nur fies aus

Es locken 35 Stände mit Currywurst-Variationen. Hervorgebracht hat das Festival in der Vergangenheit schon eine Dschungelcamp-Wurst mit Maden und Kakerlaken, die sich bei genauerem Hinsehen als Pinien- und Sonnenblumenkerne entpuppten. Auch Würste mit Schokoladen- und Lakritzsoße und Currywurst-Pralinen gab es: Hier wurde Bratwurst-Teig in einem runden Papierschälchen gebacken - wie bei einem Törtchen.

Sternekoch zeigt, wie edel Currywurst sein kann 

Auch Sterneköche haben schon an dem Neuwieder Festival teilgenommen. Etwa Mario Kotaska (bekannt aus der Vox-Sendung „Die Küchenchefs“), der unter anderem eine asiatische Variante mit kalter Erdnuss-Basilikum-Chilli-Soße auftischte. Dieses Mal kommt Sternekoch Florian Kurt aus dem Neuwieder Parkrestaurant Nodhausen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Charles Manson stirbt mit 83
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
Charles Manson stirbt mit 83
Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot
Als Sektenführer stiftete Charles Manson seine Anhänger zu einer brutalen Mordserie an. Dabei wurde 1969 auch die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate getötet. Nun …
Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet
An Bord sind 43 Männer und eine Frau. Verloren im Südatlantik. Seit Mittwoch wird ihr U-Boot vor der argentinischen Küste vermisst. Nun wird die Suche nach dem …
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
Ein Hundebesitzer offenbart einen schrecklichen Verdacht. Jemand soll seine Hündin Artemis während der „World Dog Show“ in Leipzig vergiftet haben. Doch kann das …
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?

Kommentare