Einstiger Rebellenchef

Festnahme: Abgeordneter in Indien soll 14-Jährige vergewaltigt haben

Neu Delhi - In Indien ist ein regionaler Abgeordneter unter dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen festgenommen worden.

Der einstige Rebellenchef und heutige Abgeordnete im nordöstlichen Bundesstaat Meghalaya soll ein 14-jähriges Mädchen mehrfach vergewaltigt haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Minderjährige soll von Menschenhändlern an ihn verkauft und im Gästehaus des Sohnes eines Ministers festgehalten worden sein.

Das Opfer wirft dem 51-jährigen Julius Dorphang vor, sie im Dezember zwei Mal missbraucht zu haben. Die 14-Jährige soll an den Abgeordneten verkauft worden sei. Sie benannte sieben weitere Verdächtige, darunter einen Angestellten des Gästehauses, sie an den Abgeordneten verkauft zu haben. Menschenhändler in Indien locken tausende Kinder von armen Familien mit falschen Job-Versprechen an und verkaufen sie dann an Prostitutionsringe oder als Hausangestellte.

Dorphang hatte im Jahr 2000 eine Rebellengruppe in Meghalaya gegründet, die für größere Rechte für zwei Stammesgruppen kämpfte. 2007 legte er die Waffen nieder und ging in die Politik.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher
Wie verhält sich ein Weihnachtsbaum im Sturm? Forscher haben ein Exemplar im Windkanal getestet und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen.
Christbäume auf dem Weihnachtsmarkt können gefährlich sein, sagen Forscher
Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage
Eine Schneise der Verwüstung hat eine Seniorin beim Autowaschen an einer Tankstelle in Bonn hinterlassen. Aber, es war wirklich nur ein Versehen!
Teures Missgeschick - Seniorin demoliert Autowaschanlage

Kommentare