+
Bei dem verheerenden Brand waren 40 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren gestorben. Foto: Rebecca Blackwell

40 Jugendliche kamen ums Leben

Festnahmen nach Brand in Jugendheim in Guatemala

Guatemala-Stadt City (dpa) - Nach einem folgenschweren Brand in einem Kinder- und Jugendheim in Guatemala haben die Ermittler jetzt drei Personen festgenommen.

Der ehemalige Sozialminister Carlos Rodas, die frühere Staatssekretärin Anahí Keller und der ehemalige Heimleiter Santos Torres seien festgesetzt worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Ihnen werden nach Medienberichten unter anderem fahrlässige Tötung, Misshandlung von Jugendlichen und Pflichtverletzung vorgeworfen.

Bei dem verheerenden Brand waren 40 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren gestorben, über ein Dutzend liegen noch mit schwersten Verbrennungen im Krankenhaus.

Staatspräsident Jimmy Morales teilte mit, dass auch die US-Bundespolizei FBI um Hilfe bei den Ermittlungen zur Brandursache gebeten worden sei.

Randalierende Jugendliche hatten am Mittwoch in dem Heim in der Ortschaft San José Pinula nahe Guatemala-Stadt Matratzen in Brand gesteckt. Das Feuer griff schnell auf den Rest des Anwesens über. Zuvor waren über 60 Jugendliche aus der Einrichtung getürmt. Sie wurden zum Teil wieder aufgegriffen und in ihren Zimmern eingesperrt. Als sich das Feuer ausbreitete, konnten sie nicht fliehen und erstickten oder verbrannten. In dem Heim lebten 748 Mädchen und junge Frauen, obwohl die Kapazität auf 400 Menschen begrenzt ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin stirbt bei Zusammenstoß auf der A7
Illertissen (dpa) - Eine Geisterfahrerin ist bei einem Frontalzusammenstoß auf der Autobahn 7 in Bayern ums Leben gekommen. Die 50-Jährige verunglückte nach …
Geisterfahrerin stirbt bei Zusammenstoß auf der A7
Heftiger Zyklon im Oman: Mädchen gegen Wand geschleudert - Zwölfjährige stirbt
Im Oman wütet ein schwerer Tropensturm. Ein Mädchen wurde von einer Sturmböe erfasst und gegen eine Wand geschleudert. Das Kind überlebte nicht.
Heftiger Zyklon im Oman: Mädchen gegen Wand geschleudert - Zwölfjährige stirbt
Eurojackpot am 25.05.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 25.05.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 90 Millionen Euro waren am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 25.05.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Schlechtes Essen: 90 Kinder an Salmonellen erkrankt
Vermutlich wegen verunreinigten Kantinenessens sind in der belgischen Region Flandern 90 Kinder an Salmonellen erkrankt.
Schlechtes Essen: 90 Kinder an Salmonellen erkrankt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.