Polizei-Zugriff in München und Berlin

19 Festnahmen bei Schlag gegen Räuberbande

Kiel - Nach mehreren Überfällen auf Juweliere und Pfandleihhäuser hat die Polizei eine in ganz Deutschland aktive Räuberbande aus Osteuropa zerschlagen.

Am Montag habe es insgesamt 19 Festnahmen in München und Berlin gegeben, inzwischen seien sieben Haftbefehle erlassen worden, sagte die federführende Kieler Staatsanwältin Birgit Heß am Dienstag. Die „Kieler Nachrichten“ hatten darüber berichtet.

Ein Raubüberfall auf ein Kieler Pfandleihhaus, bei dem die Täter am 9. Oktober vor allem Uhren im Gesamtwert von rund 500 000 Euro erbeuteten, gelte jetzt als aufgeklärt. Vier Täter seien am Montag in München direkt vor einem geplanten Raubüberfall auf einen Juwelier von einem Sondereinsatzkommando überwältigt worden. In Berlin erfolgten am selben Tag 15 Festnahmen in Wohnungen oder Autos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Cambridge - Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft

Kommentare