Feuer in Bordell: Zehn Prostituierte verletzt

Hannover - Beim Brand in einem Bordell in Hannover sind am Donnerstag zahlreiche Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer am Nachmittag in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochen.

Die Ursache sei jedoch noch unklar, teilte ein Sprecher am Abend mit. Durch die starke Rauchentwicklung seien zehn Prostituierte und drei zur Hilfe herbeigeeilte Polizisten verletzt worden.

Außerdem mussten das Bordell sowie die angrenzenden Gebäude evakuiert werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden allein für das betroffene Zimmer auf etwa 15 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Ein Auto fährt in Berlin die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
In einer US-Straßenbahn im Bundesstaat Oregon sind zwei Menschen bei einer Messerstecherei ums Leben gekommen. Sie hatten versucht, zwei muslimische Frauen vor einem …
Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter

Kommentare