+
Das Gebäude stand lichterloh in Flammen.

Mann festgenommen

Brandstiftung? Zwei Tote bei Feuer in Thüringer Wohnheim

Apolda - Bei einem vermutlich vorsätzlich gelegten Brand in einem Wohnheim im thüringischen Apolda sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Einsatzkräfte löschen in Apolda den Brand.

In dem abgebrannten Gebäude wurden die sterblichen Überreste von zwei Menschen gefunden, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Ein 33-jähriger Heimbewohner wurde unter dem Verdacht der Brandstiftung vorläufig festgenommen.

Er soll das Feuer am Montagabend mit Hilfe eines Brandbeschleunigers in einem Zimmer des von der Stadt genutzten Heims für betreutes Wohnen gelegt haben. In der Folge breitete sich der Brand auf das gesamte Gebäude aus.

Neun Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Eine 23-jährige Frau erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen und liegt in einer Spezialklinik. Vier weitere Bewohner kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Zwei weitere Bewohner wurden zunächst vermisst. Ob es sich bei den gefundenen Leichen um die beiden handelte, war zunächst noch unklar. Ihre Identität konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Ebenso unklar war noch das Tatmotiv. Die Staatsanwaltschaft wollte spätestens am Mittwoch entscheiden, ob Haftbefehl gegen den Verdächtigen beantragt wird.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher machen Entdeckung auf winziger Insel - es könnte die Welt für immer verändern
Auf einer kleinen Insel im Pazifik wurde eine beträchtliche Menge an seltenen Erdmetallen gefunden. Das könnte nicht nur Japans Wirtschaft verändern - sondern die ganze …
Forscher machen Entdeckung auf winziger Insel - es könnte die Welt für immer verändern
U-Boot-Mordprozess: Psychiater raten zu Sicherungsverwahrung
Kopenhagen (dpa) - Psychiater halten den wegen Mordes angeklagten dänischen Erfinder Peter Madsen für so gefährlich, dass sie empfehlen, ihn auf unbestimmte Zeit ins …
U-Boot-Mordprozess: Psychiater raten zu Sicherungsverwahrung
Syrer soll abgeschoben werden: 60 Menschen umzingeln Streifenwagen
Bis zu 60 Menschen haben in der Nacht zu Montag in Witzenhausen gegen die Abschiebung eines 27-jährigen Syrers protestiert. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen.
Syrer soll abgeschoben werden: 60 Menschen umzingeln Streifenwagen
Machen Süßstoffe dick?
US-Präsident Donald Trump trinkt viele Dosen Diät-Cola am Tag. Abzunehmen scheint er davon nicht. Forscher haben jetzt weitere Hinweise gefunden, woran das liegen könnte.
Machen Süßstoffe dick?

Kommentare