+
Das Gebäude stand lichterloh in Flammen.

Mann festgenommen

Brandstiftung? Zwei Tote bei Feuer in Thüringer Wohnheim

Apolda - Bei einem vermutlich vorsätzlich gelegten Brand in einem Wohnheim im thüringischen Apolda sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Einsatzkräfte löschen in Apolda den Brand.

In dem abgebrannten Gebäude wurden die sterblichen Überreste von zwei Menschen gefunden, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Ein 33-jähriger Heimbewohner wurde unter dem Verdacht der Brandstiftung vorläufig festgenommen.

Er soll das Feuer am Montagabend mit Hilfe eines Brandbeschleunigers in einem Zimmer des von der Stadt genutzten Heims für betreutes Wohnen gelegt haben. In der Folge breitete sich der Brand auf das gesamte Gebäude aus.

Neun Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Eine 23-jährige Frau erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen und liegt in einer Spezialklinik. Vier weitere Bewohner kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Zwei weitere Bewohner wurden zunächst vermisst. Ob es sich bei den gefundenen Leichen um die beiden handelte, war zunächst noch unklar. Ihre Identität konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Ebenso unklar war noch das Tatmotiv. Die Staatsanwaltschaft wollte spätestens am Mittwoch entscheiden, ob Haftbefehl gegen den Verdächtigen beantragt wird.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare