Feuer in Kölner Hochhaus - 26 Menschen verletzt

Köln - Ein Feuer in einem Hochhaus in Köln hat am Sonntag 26 Menschen verletzt, die meisten von ihnen nur leicht. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, brach der Brand in einem Abstellraum aus, in dem Sperrmüll lagerte.

Dabei fingen auch Teile der Stromversorgung Feuer. "Ob es Brandstiftung war, wissen wir noch nicht genau", sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr, Stefan Ortmann. "Es lässt aber einiges darauf schließen." Der Rauch des Feuers breitete sich schnell im gesamten Treppenhaus des elfgeschossigen Wohnturms im Stadtteil Chorweiler aus.

Wegen der Rauchentwicklung mussten die Bewohner zunächst in ihren Wohnungen bleiben. 26 Personen erlitten Rauchvergiftungen, zwei davon so schwere, dass sie in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis versteigert
Das Höchstgebot für das fluguntaugliche Liebhaberstück mit ramponiertem Cockpit und ohne Triebwerke lag nach Angaben des Auktionshauses GWS Auctions im kalifornischen …
Privatjet von Elvis versteigert
Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Nach dem sonnigen Wochenende mit traumhaftem Sommer-Feeling wird das Wetter in den kommenden Tagen unbeständig mit Schauern und Gewittern.
Nach Hitze-Wochenende: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Bericht: Polizei hielt Vergewaltigungs-Notruf für Scherz
Der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Eine Frau wird beim Campen mit ihrem Freund überfallen, der Täter hat eine Säge und vergewaltigt die Frau. Er wird …
Bericht: Polizei hielt Vergewaltigungs-Notruf für Scherz

Kommentare