+
Die Rauchwolke über dem Gelände war kilometerweit zu sehen. 

Ursache noch unbekannt

Feuer legt einziges deutsche Weichenwerk der Bahn lahm

Witten - Ein Feuer hat das einzige deutsche Weichenwerk der Bahn schwer beschädigt. Ob es zu Verzögerungen bei dern Baustellen der Bahn kommt, ist noch nicht absehbar. 

In dem Werk in Witten in Nordrhein-Westfalen werden jährlich 1200 Weichen hergestellt. Die betroffene Halle, eine Kombination aus altem Backstein und modernem Leichtbau, sei eine wichtige Fertigungshalle in dem Komplex, sagte ein Sprecher. Ob es wegen des Ausfalls auf Baustellen künftig zu Verzögerungen kommen werde, konnte die Bahn noch nicht sagen.

Am Vormittag stieg über dem Gelände eine kilometerweit sichtbare Rauchwolke auf. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache im Dachstuhl ausgebrochen und hatte sich auf die ganze Halle ausgedehnt. 120 Feuerwehrleute aus der Region gingen in den Einsatz. Verletzt wurde nach Angaben von Stadtverwaltung und Bahn offenbar niemand. Der Bahnhof Witten und die Bahnlinie von Dortmund nach Hagen wurden vorübergehend gesperrt, wie die Deutsche Bahn in Düsseldorf mitteilte. Über die genaue Schadenshöhe wurde zunächst nichts bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger stirbt bei Sturz von Autobahnbrücke
Im niedersächsischen Landkreis Schaumburg wird einem 19-Jährigen auf der Autobahn übel. Er übergibt sich - und stürzt anschließend 25 Meter in die Tiefe.
19-Jähriger stirbt bei Sturz von Autobahnbrücke
Großeinsatz bei Kirmes: Buttersäure in Festzelt?
Werne (dpa) - Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Zeugen hatten am …
Großeinsatz bei Kirmes: Buttersäure in Festzelt?
Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Tokio (dpa) - Ein außergewöhnlich großer und starker Taifun hat Japan mit Sturmböen und peitschendem Regen überzogen. "Lan" droht in der Nacht von Süden kommend auf die …
Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die "#MeToo"-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen …
Nahles und Barley prangern Sexismus an

Kommentare