Feuer in Nachtzug: 400 Passagiere evakuiert

Gundelfingen - In einem Nachtzug Richtung Schweiz ist am Montagmorgen bei Gundelfingen im Schwarzwald ein Feuer ausgebrochen. 400 Fahrgäste mussten evakuiert werden.

Sie konnten sich unverletzt aus dem verrauchten Zug ins Freie retten. Sie wurden von Rettungsdiensten versorgt. Die Feuerwehr habe den Brand gelöscht, teilte die Bundespolizei mit. Die genaue Ursache des Brandes war zunächst nicht bekannt. Nach Augenzeugenberichten hatten die Bremsen des Zugs Feuer gefangen. Die Bahnstrecke in Südbaden musste in beide Richtungen gesperrt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen
Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung.
Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen
Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320
Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, …
Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320
Eine Tote und Verletzte in US-Kirche nach Schießerei
Nach einer kirchlichen Andacht eröffnet ein junger Mann im US-Bundesstaat Tennessee das Feuer auf Gläubige - anscheinend wahllos. Das Motiv bleibt zunächst unklar.
Eine Tote und Verletzte in US-Kirche nach Schießerei
Flucht aus Psychiatrie: Noch keine Spur von den drei Ausbrechern
Mit verknoteten Bettlaken und einem selbstgebauten Rammbock waren drei Männer am Samstagabend aus einer Psychiatrie geflohen. Die Polizei fahndet noch immer nach den …
Flucht aus Psychiatrie: Noch keine Spur von den drei Ausbrechern

Kommentare