+
Auf dem russischem Atom-U-Boot "Orjol" ist ein Feuer ausgebrochen.

Bei Reparaturarbeiten

Feuer auf russischem Atom-U-Boot ausgebrochen

Moskau - Auf dem russischen Atom-U-Boot "Orjol" ist während Schweiß-Arbeiten in der Werft von Sewerodwinsk ein Feuer ausgebrochen.

Derzeit würden die Flammen gelöscht, sagte eine Sprecherin der Katastrophenschutzbehörde am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP am Telefon. Der Reaktor des U-Boots der Klasse Oscar II sei zuvor abgeschaltet worden, sagte ein Werftmitarbeiter der Moskau der Agentur Interfax. Medienberichten zufolge befanden sich keine Atomwaffen an Bord des U-Boots. Einem Sprecher der Union der Schiffsbauer zufolge wurde niemand verletzt. Über die Ursachen des Brandes lagen zunächst keine Angaben vor.

Die „Orjol“, die zu der bei Murmansk stationierten Nordflotte gehört, wird den Angaben zufolge seit gut einem Jahr in der Werft „Swjosdotschka“ am Weißen Meer repariert. Ursprünglich sollte das U-Boot 2016 wieder in See stechen. Erst im März 2014 hatten Reparaturen einen Brand auf einem anderen Atom-U-Boot in der Hafenstadt Sneschnogorsk ausgelöst.

Die schwerste Katastrophe mit einem russischen Atom-U-Boot ereignete sich im Jahr 2000, als die "Kursk" bei einer Übung in der Barentssee wegen eines defekten Torpedos sank. Alle 118 Besatzungsmitglieder starben.

afp/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen. Sie …
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen
Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin …
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Kommentare