+
Der Brand erstrecke sich über eine Fläche in der Größe von fünf bis sechs Fußballfeldern.

Stundenlanger Einsatz

Großbrand in Sägewerk gelöscht

Lengede - Nach dem Feuer in der Größe mehrerer Fußballfelder in einem Sägewerk bei Braunschweig sind die Flammen nach dem stundenlangen Kampf der Einsatzkräfte endlich gelöscht.

Die Flammen hatten zwei große Lagerhallen in Broistedt zerstört. Die Feuerwehr suche noch nach Glutnestern, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Straßen in der unmittelbaren Umgebung des Brandortes blieben zunächst gesperrt. Ermittler sollten in Kürze damit beginnen, die Ursache des Feuers zu untersuchen. Der Sachschaden liege möglicherweise in Millionenhöhe.

Bilder vom Einsatzort

Großbrand in Sägewerk bei Braunschweig

Bis zu 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren der Gemeinde Lengede sowie der Berufsfeuerwehr Salzgitter waren seit Sonntagabend mit dem Löschen beschäftigt. Gegen 20 Uhr war das Feuer gemeldet worden. Starker Wind hatte die Flammen in der Nacht immer wieder neu angefacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte hetzen in Berlin Pitbull auf Ausländer - Opfer müssen ins Krankenhaus
Unbekannte haben im Ostberliner Stadtteil Lichtenberg einen Kampfhund auf einen 36-jährigen Türken gehetzt.
Unbekannte hetzen in Berlin Pitbull auf Ausländer - Opfer müssen ins Krankenhaus
Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu
Jahrelang sind Kriminalität und Gewalt an der Mehrzahl deutscher Schulen stetig zurückgegangen. Nun registrieren etliche Bundesländer einen erneuten Anstieg.
Kriminalität an Schulen nimmt nach langem Rückgang wieder zu
„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Die meisten seiner ehemaligen Kollegen traf der Tod ihres Freundes Avicii (Tim Bergling) genauso unvermittelt wie seine Fans. Jetzt gibt es erste Reaktionen auf Twitter …
„Auf Wiedersehen, lieber süßer Tim“: So trauert die Musikwelt um Star-DJ Avicii
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Philadelphia (dpa) - Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines sollen nun Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des …
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion

Kommentare