Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt
+
Der Brand erstrecke sich über eine Fläche in der Größe von fünf bis sechs Fußballfeldern.

Stundenlanger Einsatz

Großbrand in Sägewerk gelöscht

Lengede - Nach dem Feuer in der Größe mehrerer Fußballfelder in einem Sägewerk bei Braunschweig sind die Flammen nach dem stundenlangen Kampf der Einsatzkräfte endlich gelöscht.

Die Flammen hatten zwei große Lagerhallen in Broistedt zerstört. Die Feuerwehr suche noch nach Glutnestern, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Straßen in der unmittelbaren Umgebung des Brandortes blieben zunächst gesperrt. Ermittler sollten in Kürze damit beginnen, die Ursache des Feuers zu untersuchen. Der Sachschaden liege möglicherweise in Millionenhöhe.

Bilder vom Einsatzort

Großbrand in Sägewerk bei Braunschweig

Bis zu 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren der Gemeinde Lengede sowie der Berufsfeuerwehr Salzgitter waren seit Sonntagabend mit dem Löschen beschäftigt. Gegen 20 Uhr war das Feuer gemeldet worden. Starker Wind hatte die Flammen in der Nacht immer wieder neu angefacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt
In Madrid ist ein Kampfflugzeug vom Typ F-18 abgestürzt. Dies teilte das spanische Verteidigungsministerium mit.
Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt
Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast
Gladbecker Geiselgangster Degowski kommt frei und erhält neue Identität. Der zweite Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner möchte nun eine Therapie machen, um bald in Freiheit …
Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast
Pest-Fälle in Madagaskar innerhalb einer Woche verdoppelt
Verursacher der Pest ist das Bakterium Yersinia pestis. Der Erreger wird meist durch infizierte Flöhe von Ratten übertragen.
Pest-Fälle in Madagaskar innerhalb einer Woche verdoppelt
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
In dem kleinen Ort in Brandenburg herrschte Entsetzen, als bekannt wurde, dass ein junger Mann auf seiner Flucht zwei Polizisten überfuhr. Er soll zuvor seine Großmutter …
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Kommentare