Feuer auf Schiff: 111 Menschen an Bord

London - In der irischen See, 230 Seemeilen südwestlich der britischen Südküste, ist ein Schiff in Brand geraten. Die Küstenwache versuche, die Rettung für die 111 Besatzungsmitglieder zu organisieren.

81 Menschen seien bereits in Rettungsbooten, 30 seien an Bord geblieben um die Flammen zu bekämpfen, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Den Informationen zufolge handelt es sich um die “Athena“, ein größeres Fischereischiff, auf dem Fisch fangfrisch verarbeitet wird.

Das Schiff sei 1992 gebaut worden und gehöre einer Reederei auf den Färöer Inseln. Es sei bereits vor zwei Jahren einmal bei einem Brand beschädigt worden. Laut Küstenwache soll sich ein zweites Schiff in der Nähe der “Athena“ befinden. Mehrere weitere seien per SOS-Notruf zu dem Unglücksort beordert worden. Berichte über Opfer des Schiffsbrandes gab es zunächst nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Daran haben einige Experten lange gezweifelt: Manche Länder könnten bis 2030 eine Lebenserwartung von 90 Jahren erreichen. Auch die Deutschen werden älter - und die …
Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Vater dreier Kinder stirbt während Live-Stream-Marathon
Virginia Beach - Brian Vigneault (35) wollte Spenden sammeln, dafür veranstaltete der Vater dreier Kinder einen Live-Stream auf dem Gaming-Portal Twitch. Der bekannte …
Vater dreier Kinder stirbt während Live-Stream-Marathon
Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer
Seit 1988 wurden in der EU Millionen Todesfälle vermieden, weil Krebs verhindert oder früh erkannt und geheilt werden konnte. Obwohl die Sterberate insgesamt sinkt, sind …
Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet
München (dpa) - Im Rechtsstreit um die Sperma-Probe eines Toten will das Oberlandesgericht München heute seine Entscheidung verkünden.
Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet

Kommentare