Feueralarm! 400 Besucher flüchten aus Disco

Trier - 400 Besucher einer Diskothek in Trier sind in der Nacht zum Freitag wegen eines Feuers aus dem Gebäude geflüchtet.

Ein Gast kam nach Angaben der Polizei mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus, bei den Löscharbeiten verletzte sich zudem ein Feuerwehrmann leicht. Der Brand wurde schnell gelöscht.

Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer im Heizungskeller des Gebäudes ausgebrochen. Von dort wurde der Rauch durch die Lüftungssysteme im gesamten Gebäude verteilt. Die Ursache stand zunächst nicht fest. Die Polizei schätzte den Schaden auf eine fünfstellige Eurosumme.

Nach Polizeiangaben war gegen 1.15 Uhr starker Rauch aus den Lüftungsschächten in den Tanzraum gedrungen. Die Evakuierung des Gebäudes sei geordnet und ohne größere Probleme verlaufen. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die meisten Besucher der Studentenparty bereits auf die Straße gerettet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Erst erschießt er seine Frau, dann feuert er vom Balkon und richtet die Waffe schließlich gegen sich selbst: In einer Kleinstadt in Süditalien ist es am Montag zu einem …
Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Wie kann ein Mensch nur so etwas machen? Zuerst postete ein Familienvater ein Bild seiner achtjährigen Tochter auf Facebook - keine Stunde später soll er sie getötet …
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Forscher brauchen Geld, um klinische Studien durchführen zu können. In den USA bekommen sie das auch von der Gesundheitsbehörde NIH. Die führt jetzt aber strengere …
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Kommentare