+
Mit Masken schützen sich die Bewohner vor dem giftigen Rauch.

Tausend Menschen waren evakuiert worden

Feuerwehr bringt Brand in Reifendeponie bei Madrid unter Kontrolle

Madrid - Einen Tag nach dem Ausbruch eines Feuers in Spaniens größter Reifendeponie hat die Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle gebracht.

Der am Brandort südlich von Madrid aufsteigende Rauch sei auch nicht mehr so giftig wie am Vortag, teilte die Regierung der Region Kastilien-La Mancha am Samstag mit.

Die Bewohner einer Siedlung in der Kleinstadt Seseña, die die Nacht bei Bekannten oder in Sporthallen hatten verbringen müssen, durften in ihre Wohnungen zurückkehren. Allerdings empfahlen die Behörden, Türen und Fenster weiterhin geschlossen zu halten. Auf der illegal angelegten Deponie waren etwa fünf Millionen Autoreifen gelagert.

Die Presse warf den Behörden vor, die Warnungen vor den Umweltgefahren jahrelang ignoriert zu haben. Die Deponie war vor mehr als einem Jahrzehnt von der Justiz für illegal erklärt worden. Dass nichts zur Beseitigung der Reifen unternommen wurde, lag auch daran, dass die Deponie auf der Grenze zwischen den Regionen Kastilien-La Mancha und Madrid liegt und die zuständigen Regierungen sich nicht einigen konnten.

Wegen des aufsteigenden giftigen Qualms war am Freitag eine Siedlung in Seseña mit etwa 6500 Menschen evakuiert worden. Die meisten Bewohner hatten nach dem Ausbruch des Feuers freiwillig die Flucht ergriffen. Etwa 1000 verließen später auf Aufforderung der Behörden ihre Wohnungen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nordamerika wohl schon wesentlich früher besiedelt
San Diego (dpa) - Frühe Menschen haben Nordamerika möglicherweise schon vor etwa 130 000 Jahren erreicht - und damit 115 000 Jahre früher als bisher angenommen.
Nordamerika wohl schon wesentlich früher besiedelt
Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer
CO2-Emissionen lassen nicht nur die Erdtemperatur steigen, sondern auch die Meere versauern. Das bedroht viele Meereslebewesen, weil der niedrige pH-Wert die Bildung von …
Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer
Dresdner soll 22-Jährige überfahren und ausgelacht haben
Cottbus - Verhöhnt und ausgelacht sollen der Täter und seine Beifahrer die 22-jährige Austausch-Studentin aus Ägypten haben. Zuvor überfuhren sie die junge Frau. Nun …
Dresdner soll 22-Jährige überfahren und ausgelacht haben
Ikea warnt: Clevere Designer verkaufen blauen Beutel für 2000 Euro
Stockholm - Einer dieser blauen Ikea-Beutel, aber für 2000 statt 0,99 Euro... Das ist der neueste Coup der Designer von Balenciaga. Die Lacher auf seiner Seite hat aber …
Ikea warnt: Clevere Designer verkaufen blauen Beutel für 2000 Euro

Kommentare