+
Ein Polizeiwagen vor dem Wohnhaus in Berlin-Kreuzberg. Bei Löscharbeiten war dort eine tote Frau gefunden worden.

Frau mit Stichverletzungen

Tote bei Wohnungsbrand - Mordkommission ermittelt

Berlin - Nach dem Fund einer Frauenleiche bei einem Wohnungsbrand in Berlin schließen die Ermittler ein Gewaltverbrechen nicht aus.

Wie die Polizei mitteilte, gaben Zeugen an, sie hätten kurz vor Ausbruch des Feuers am Freitag einen Mann aus einem Fenster der Kreuzberger Wohnung flüchten sehen. Als die Feuerwehr die Flammen löschte, fand sie die leblose Frau.

Am Körper der 41-Jährigen stellten die Ermittler Stichverletzungen fest. Ob diese zum Tod geführt haben, muss nun eine Obduktion klären. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Mordkommission bat die Bevölkerung um Mithilfe.

Mitteilung der Polizei

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare