Auf Papageienjagd

Feuerwehr muss erschöpften Mann aus Baum retten

Düsseldorf - Weil er seinen Papageien einfangen wollte ist ein Mann auf einen acht Meter Baum geklettert. Es kam wie es kommen musste: Rauf geht immer, runter nimmer.

Die Feuerwehr in Düsseldorf hat einen Mann aus einem Baum gerettet, der einen ausgebüxten Papagei einfangen wollte. Mit den Worten "Ein Mann steckt im Baum fest" hatte ein Nachbar am Donnerstagabend die Retter alarmiert, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Der Papageienjäger war demnach rund acht Meter hoch in den Baum gekraxelt. Dann ging dem Mann, der laut Feuerwehr derzeit eine Fußverletzung auskuriert, die Kraft aus: Er konnte sich zwar noch am Stamm festhalten, aber nicht mehr herabsteigen. Die Feuerwehrleute holten den erschöpften Mann schließlich mit einem Rettungskorb auf den Boden zurück. Mit leichten Verletzungen wurde der Baumkletterer in ein Krankenhaus gebracht. Der Papagei bestaunte den Angaben zufolge die ganze Aktion - und entzog sich dann einem weiteren Einfangversuch durch schnelles Wegfliegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

War es ein Verbrechen? Seniorin treibt tot in ihrem Pool 
Eine Rentnerin konnte nur noch tot aus dem Pool ihres Hauses geborgen werden. War es ein Verbrechen?
War es ein Verbrechen? Seniorin treibt tot in ihrem Pool 
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben - Polizei fasst Täter
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden. Die Polizei …
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben - Polizei fasst Täter
Forscher: Mindestens 49 Paare für Reise zu Exoplaneten
Eine Reise zu einem Planeten außerhalb unserer Sonnensystems würde 6300 Jahre dauern. Forscher haben berechnet, wie groß die Besatzung für so eine …
Forscher: Mindestens 49 Paare für Reise zu Exoplaneten
Hochsaison für Zecken - steigendes Infektionsrisiko
Sie haben acht Beinchen und streben nach einer Blutmahlzeit: Forscher sehen 2018 als Zeckenjahr. Bei Ausflügen in die Natur hilft richtige Kleidung gegen Stiche - und …
Hochsaison für Zecken - steigendes Infektionsrisiko

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.