+
Der Feuerwehrler sprach dem Pferd gut zu.

Dramatische Rettung

Pferd bricht in vereisten See ein

Burgdorf - Bis zum Bauch stand am Sonntagmorgen in Niedersachsen ein Pferd im Wasser eines vereisten Sees, in den es eingebrochen war. Da es aus eigener Kraft nicht mehr heraus kam, musste die Feuerwehr ran.

In Burgdorf bei Hannover haben Feuerwehrleute ein Pferd aus einem See gerettet, nachdem es dort eingebrochen war. Passanten beobachteten, dass das Tier die Einbruchstelle aus eigener Kraft nicht mehr verlassen konnte und riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte zerschlugen die Eisdecke mit Äxten. Mit einer Decke wärmten die Helfer das Pferd und führten es schließlich aus dem Wasser. Rund eine Stunde dauerte es, bis das Tier wieder am Ufer stand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Zum ersten Mal ins Grüne! Der Gorilla-Nachwuchs im Zoo Hannover feierte sein Debüt. Ob es ein Weibchen oder Männchen ist?
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren

Kommentare