+
Feuerwehrleute zogen die Bewusstlose aus den Wassermassen.

Von der Strömung fortgerissen

Hochwasser-Sturz: Radlerin gestorben

Hannover - Eine Radfahrerin ist bei Hannover auf einer überfluteten Straße gestürzt und von der Strömung fortgerissen worden. Im Hochwasser verlor sie zuerst Bewusstsein - und nun den Kampf mit dem Tod.

Das Hochwasser hat in Niedersachsen ein erstes Todesopfer gefordert. Eine Frau, die am Donnerstag auf einer überfluteten Straße in den Fluss Leine in der Region Hannover getrieben worden war, ist gestorben, wie die Polizei mitteilte.

Die Radlerin war am Morgen in der Nähe von Seelze auf einer Straße unterwegs, die wegen Hochwassers eigentlich gesperrt war. Die Strömung war nach einem Bericht eines Augenzeugen so stark, dass sie die Kontrolle über ihr Rad verlor und ins Wasser stürzte. Zwar konnte die Feuerwehr sie noch aus der Leine ziehen und in ein Krankenhaus bringen. Dort starb sie jedoch kurz darauf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
In Niedersachsen ist ein Linienbus während der Fahrt in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Die Passagiere und der Busfahrer konnten sich aus dem brennenden Bus retten.
Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei

Kommentare