Feuerwehrmann löscht Brand im eigenen Garten

Stakendorf - Der Weg zum Einsatzort ist einem Mitglied der freiwilligen Feuerwehr aus Stakendorf (Schleswig-Holstein) seltsam bekannt vorgekommen. Er führte nämlich direkt zu seinem Garten.

Der Landwirt, der gerade Gartenabfälle auf seinem Grundstück verbrannte, eilte nach dem Alarm am Donnerstag pflichtbewusst zum Feuerwehrgerätehaus. Der Weg führte ihn direkt zu seinem Grundstück, wo die Feuerwehr seine Gartenabfälle löschte.

Spaziergänger hätten offenbar nur den aufsteigenden Rauch gesehen und die Einsatzkräfte gerufen, weil sie ein Feuer im benachbarten Naturschutzgebiet vermuteten, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare