Feuerwehrmann löscht Brand im eigenen Garten

Stakendorf - Der Weg zum Einsatzort ist einem Mitglied der freiwilligen Feuerwehr aus Stakendorf (Schleswig-Holstein) seltsam bekannt vorgekommen. Er führte nämlich direkt zu seinem Garten.

Der Landwirt, der gerade Gartenabfälle auf seinem Grundstück verbrannte, eilte nach dem Alarm am Donnerstag pflichtbewusst zum Feuerwehrgerätehaus. Der Weg führte ihn direkt zu seinem Grundstück, wo die Feuerwehr seine Gartenabfälle löschte.

Spaziergänger hätten offenbar nur den aufsteigenden Rauch gesehen und die Einsatzkräfte gerufen, weil sie ein Feuer im benachbarten Naturschutzgebiet vermuteten, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Offenbach (dpa) - Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder. Bis Montagabend dominiere noch kühle …
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
Seit Monaten wird der Twitter-User Adam Ellis angeblich von einem toten Kind heimgesucht. Bisher konnte er der Welt nur skizzierte Bilder und die Erlebnisse mit „Dear …
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Schockmoment während der Vorstellung: Eine 16-jährige Zirkusartistin ist im thüringischen Pößneck in die Tiefe gestürzt.
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen ist eine Frau getötet worden. Ihr kleiner Sohn hatte die Polizei alarmiert.
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei

Kommentare