Feuerwehrwagen brennt bei Einsatz aus

Leppin - Eigentlich sollte es helfen, die Flammen zu löschen. Stattdessen ist bei einem Brand in Brandenburg ein Feuerwehrauto selber ein Opfer des Feuers geworden.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glöwen waren gemeinsam mit anderen Wehren aus der Umgebung bei einem Brand in Groß Leppin, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dort hatte bei Erntearbeiten am Samstag eine Strohpresse Feuer gefangen, wodurch auch etwa sechs Hektar Stoppelacker brannten. Bei den Löscharbeiten griffen die Flammen auf das Feuerwehrfahrzeug über. Ein Feuerwehrmann versuchte vergeblich, den Wagen vor den Flammen zu retten. Der 23-Jährige erlitt dabei leichte Verbrennungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Bei einem schweren Zugunglück in Indien sterben mindestens 27 Menschen. Einige Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare