Feuerwehrwagen brennt bei Einsatz aus

Leppin - Eigentlich sollte es helfen, die Flammen zu löschen. Stattdessen ist bei einem Brand in Brandenburg ein Feuerwehrauto selber ein Opfer des Feuers geworden.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glöwen waren gemeinsam mit anderen Wehren aus der Umgebung bei einem Brand in Groß Leppin, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dort hatte bei Erntearbeiten am Samstag eine Strohpresse Feuer gefangen, wodurch auch etwa sechs Hektar Stoppelacker brannten. Bei den Löscharbeiten griffen die Flammen auf das Feuerwehrfahrzeug über. Ein Feuerwehrmann versuchte vergeblich, den Wagen vor den Flammen zu retten. Der 23-Jährige erlitt dabei leichte Verbrennungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare