Feuerwehrwagen brennt bei Einsatz aus

Leppin - Eigentlich sollte es helfen, die Flammen zu löschen. Stattdessen ist bei einem Brand in Brandenburg ein Feuerwehrauto selber ein Opfer des Feuers geworden.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glöwen waren gemeinsam mit anderen Wehren aus der Umgebung bei einem Brand in Groß Leppin, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dort hatte bei Erntearbeiten am Samstag eine Strohpresse Feuer gefangen, wodurch auch etwa sechs Hektar Stoppelacker brannten. Bei den Löscharbeiten griffen die Flammen auf das Feuerwehrfahrzeug über. Ein Feuerwehrmann versuchte vergeblich, den Wagen vor den Flammen zu retten. Der 23-Jährige erlitt dabei leichte Verbrennungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare