+
Von der Feuerwerksfabrik ist nur noch Schutt und Asche übrig.

Drama in Italien

Feuerwerksfabrik explodiert - zwei Tote

L'Aquila - Bei einer Explosion in einer Feuerwerksfabrik in den mittelitalienischen Abruzzen sind am Mittwoch zwei Arbeiter ums Leben gekommen, mehrere wurden noch vermisst.

Vier Arbeiter seien verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr konnte sich zunächst nicht dem Unfallort in Tagliacozzo bei L'Aquila nähern, weil die Gefahr neuer Explosionen bestand. Möglicherweise müssten zuerst Sprengmeister intervenieren, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Insgesamt waren etwa acht Arbeiter in dem Fabrikgebäude. Was zu der Explosion geführt hat, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare