In Deutschland und Holland ausgesetzt

Findelbabys sind Bruder und Schwester

Amsterdam - Überraschende Erkenntnis: Ein Junge, der in diesem Juni in Deutschland, und ein Mädchen, das vor zwei Jahren in den Niederlanden gefunden wurde, haben sich als Geschwister erwiesen.

Am 18. Juni war auf einem Grünstreifen bei Roermond ein neugeborener Junge gefunden worden. Gut zwei Jahre zuvor, am 20. Juni 2011, war seine Schwester etwa 100 Kilometer entfernt auf einem Parkplatz in Hürth bei Köln entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft im niederländischen Roermond gab am Freitag bekannt, dass es sich bei den Kindern um Bruder und Schwester handelt. Der DNA-Test ergab, dass beide Kinder zumindest dieselbe biologische Mutter haben. Sie sei unbekannt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Das niederländische Jugendamt überprüft nun, ob der Junge in derselben Familie wie seine Schwester aufwachsen kann. Dem Baby geht es nach Angaben der Jugendamtes gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind.
Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Goslar (dpa) - Höhere Bußgelder für Verkehrssünder und Cannabis am Steuer sind Themen beim 56. Verkehrsgerichtstag, zu dem ab Mittwoch in Goslar rund 2000 Experten …
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann

Kommentare