In Deutschland und Holland ausgesetzt

Findelbabys sind Bruder und Schwester

Amsterdam - Überraschende Erkenntnis: Ein Junge, der in diesem Juni in Deutschland, und ein Mädchen, das vor zwei Jahren in den Niederlanden gefunden wurde, haben sich als Geschwister erwiesen.

Am 18. Juni war auf einem Grünstreifen bei Roermond ein neugeborener Junge gefunden worden. Gut zwei Jahre zuvor, am 20. Juni 2011, war seine Schwester etwa 100 Kilometer entfernt auf einem Parkplatz in Hürth bei Köln entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft im niederländischen Roermond gab am Freitag bekannt, dass es sich bei den Kindern um Bruder und Schwester handelt. Der DNA-Test ergab, dass beide Kinder zumindest dieselbe biologische Mutter haben. Sie sei unbekannt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Das niederländische Jugendamt überprüft nun, ob der Junge in derselben Familie wie seine Schwester aufwachsen kann. Dem Baby geht es nach Angaben der Jugendamtes gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare