In Deutschland und Holland ausgesetzt

Findelbabys sind Bruder und Schwester

Amsterdam - Überraschende Erkenntnis: Ein Junge, der in diesem Juni in Deutschland, und ein Mädchen, das vor zwei Jahren in den Niederlanden gefunden wurde, haben sich als Geschwister erwiesen.

Am 18. Juni war auf einem Grünstreifen bei Roermond ein neugeborener Junge gefunden worden. Gut zwei Jahre zuvor, am 20. Juni 2011, war seine Schwester etwa 100 Kilometer entfernt auf einem Parkplatz in Hürth bei Köln entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft im niederländischen Roermond gab am Freitag bekannt, dass es sich bei den Kindern um Bruder und Schwester handelt. Der DNA-Test ergab, dass beide Kinder zumindest dieselbe biologische Mutter haben. Sie sei unbekannt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Das niederländische Jugendamt überprüft nun, ob der Junge in derselben Familie wie seine Schwester aufwachsen kann. Dem Baby geht es nach Angaben der Jugendamtes gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare