+
Ein Polizist sucht am 26.03.2012 in Fichtenwalde in einem Mülleimer nach Beweismittel.

Vorwurf: Versicherungsbetrug

Finger ab: Verstümmelte Zahnarzt sich selbst?

Potsdam/Fichtenwalde - Zwei Männer hätten ihn überfallen und einen Finger abgetrennt, behauptet ein Zahnarzt aus Brandenburg. Doch hat der Überfall vielleicht gar nicht stattgefunden?

Der 43 Jahre alte Mediziner aus Fichtenwalde soll sich laut Anklage einen Finger abgeschnitten haben, um seine Versicherung um insgesamt 850.000 Euro zu betrügen. Die Potsdamer Staatsanwaltschaft wirft ihm das Vortäuschen einer Straftat und versuchten Betrug vor. Der Zahnarzt bestritt den Vorwurf und beteuert, das Opfer eines Überfalls zu sein. Zwei Unbekannte seien am 26. März 2012 in seine Praxis eingedrungen und hätten Gold sowie Geld gefordert, sagte er.

„Ich habe und ich hatte zu keinem Zeitpunkt ein Motiv für eine Vortäuschung“, sagte der Angeklagte am Dienstag vor dem Amtsgericht Potsdam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare