+
Neun Menschen starben bei dem Unglück über Ohio.

Was verursachte das Unglück?

Firmenjet stürzt über Ohio ab - Neun Tote

Cleveland - Bei dem Absturz eines Firmenjets auf ein Wohngebäude im US-Bundesstaat Ohio sind alle neun Insassen ums Leben gekommen. Die genauen Umstände sind noch unbekannt.

Die Hawker H25 befand sich am Dienstag (Ortszeit) im Landeanflug auf den Flughafen in Akron nahe der Metropole Cleveland, als sie eine Telefonleitung streifte, hieß es in Medienberichten vom Mittwoch. Sie sei dann in das Haus gestürzt, das in Brand geriet. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Auch umliegende Gebäude waren betroffen.

Zu dem Zeitpunkt sei es neblig gewesen. Die Maschine sei gut gewartet und habe keine Probleme gehabt, sagte der Besitzer des Jets. Das Flugzeug war vom Flughafen Dayton (Ohio) nach Akron unterwegs. Die Ursache des Absturzes ist noch unbekannt.

Unter den neun Menschen an Bord waren zwei Piloten, wie eine Lokalzeitung berichtete. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare