+
Angler auf einem kleinen Boot in der Ostsee. Ein Fischkutter hat einen vermissten Angler südlich von Fehmarn aus der Dunkelheit gerettet. Foto: Stefan Sauer/Symbol

Fischkutter rettet Angler auf der Ostsee

Fehmarn/Bremen (dpa) - Ein Fischkutter hat auf der Ostsee einen vermissten Angler gerettet. Der Mann war mit seinem Schlauchboot verschwunden, wie die Seenotretter in Bremen mitteilten.

Mehrere Schiffe und ein Hubschrauber hatten südlich von Fehmarn nach ihm gesucht. Ein Fischer entdeckte den Angler schließlich im Dunkeln. "An Bord versorgte er den Mann mit heißem Kaffee", hieß es im Bericht der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Der Angler aus Österreich wurde nach Angaben eines Sprechers nicht verletzt: "Der hatte nur kalte Finger."

Bericht der Seenotretter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wieder per Auto erreichbar.
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Kommentare