Mit Flaschen und Stahlketten: Jugendliche schlagen Mann zusammen

Kiel - Mit Flaschen und Stahlketten haben fünf junge Männer in der Kieler Innenstadt einen 42-Jährigen zusammengeschlagen und ihm schwere Kopfverletzungen zugefügt.

Die mutmaßlichen Täter seien im Alter zwischen 15 und 21 Jahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Ohne ersichtlichen Grund seien sie am Freitagabend auf den Mann losgegangen, der vor einer Gaststätte Flaschen sammelte. Zeugen alarmierten die Polizei. Medienangaben zufolge zeichneten Überwachungskameras die Tat auf.

Zwei der jungen Männer konnten zunächst flüchten. Es gelang den Beamten jedoch, alle fünf mutmaßlichen Angreifer vorläufig festzunehmen. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Trotz seiner erheblichen Verletzungen bestehe aber keine Lebensgefahr.

In der vergangenen Zeit haben brutale Übergriffe immer wieder für Entsetzen gesorgt. Erst im April kam es an zwei Berliner U-Bahnhöfen zu Gewaltattacken. In Hamburg wurde im vergangenen Jahr ein 19-Jähriger am S-Bahnhof Jungfernstieg erstochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare