Arm aber ehrlich

Das tat ein Flaschensammler, als er 12.000 Euro fand

Wuppertal - Wer in Müllcontainern nach Pfandflaschen sucht, ist finanziell nicht gut gestellt. Umso erstaunlicher ist es, was ein 87-jähriger Mann gemacht hat, als er einen Riesenbatzen Geld fand.

Ein 87-jähriger Sammler von Pfandflaschen hat in einem Müllcontainer in Wuppertal mehr als 12.000 Euro Bargeld entdeckt - und bei der Polizei abgegeben. Der Mann habe den Beamten auf einer Polizeiwache drei Umschläge mit Banknoten überreicht, „obwohl er das Geld sicherlich selber hätte gut gebrauchen können“, berichtete ein Polizeisprecher am Dienstag.

Die Polizei ermittelt nun, woher das Geld stammt und ob der alte Mann Anspruch auf Finderlohn hat.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare