In Neuseeland

Fliege löst Transportverbot für Gemüse aus

Auckland - Sie ist so klein und dennoch verursacht sie große Aufregung. Eine südamerikanische Fliege löst ein komplettes Transportverbot für Obst und Gemüse in Neuseeland aus. Was steckt dahinter?

Eine einzige Fliege hat in Neuseelands größter Stadt Auckland einen Alarm verursacht. Nach der Entdeckung des Insekts mit der lateinischen Bezeichnung Bactrocera tau verhängte das Ministerium für Rohstoffindustrie in der Nähe des Fundorts ein Transportverbot für zahlreiche Gemüse- und Obstsorten. Die Restriktionen gelten bis auf weiteres, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Es fürchtet um die Gemüse- und Obstindustrie im Gesamtwert von umgerechnet vier Milliarden Euro. Die in Südostasien, aber nicht in Neuseeland heimischen, nur wenige Millimeter großen Fliegen könnten zur Plage werden, teilte das Ministerium mit.

Haushalte im Umkreis von 1,5 Kilometern des Fundorts dürfen Kürbisse, Auberginen, Zucchini, Bohnen, Mangos und andere Sorten nicht bewegen, sondern nur in eigens ausgehändigten Tüten entsorgen. 58 Schädlingsbekämpfer waren auf der Suche nach weiteren Exemplaren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare