Vollsperrung aufgehoben

Bombe am Autobahnkreuz Hannover-Ost entschärft

Hannover - Wegen einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend das Autobahnkreuz Hannover-Ost voll gesperrt worden. Doch es gab schnell gute Nachrichten.

Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend am Autobahnkreuz Hannover-Ost problemlos entschärft worden. Die Autobahnen A2 und A7 musste in dem Abschnitt nach Angaben der Polizei für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Auf den Strecken habe es kilometerlange Staus gegeben, die sich langsam auflösten, sagte ein Sprecher der Polizei.

Das Kreuz ist die Schnittstelle der vielbefahrenen Nord-Süd-Achse A7 und West-Ost-Achse A2. Die Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden.

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare