+
Die Evakuierung in Dresden ist aufgehoben.

Evakuierung aufgehoben

Fliegerbombe in Dresden entschärft

Dresden - Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Die Evakuierung wurde wieder aufgehoben.

Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg am frühen Samstagmorgen gegen 4.13 Uhr unschädlich zu machen. Anschließend durften mehrere Tausend Menschen, die in einem Radius von 400 Metern um den Fundort im Stadtteil Johannstadt leben, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Evakuierung der umliegenden Häuser hatte mehrere Stunden gedauert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Kommentare