+
Die Evakuierung in Dresden ist aufgehoben.

Evakuierung aufgehoben

Fliegerbombe in Dresden entschärft

Dresden - Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Die Evakuierung wurde wieder aufgehoben.

Mehr als 20 Stunden nach ihrer Entdeckung ist in Dresden eine Fliegerbombe entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, gelang es dem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes, den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg am frühen Samstagmorgen gegen 4.13 Uhr unschädlich zu machen. Anschließend durften mehrere Tausend Menschen, die in einem Radius von 400 Metern um den Fundort im Stadtteil Johannstadt leben, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Evakuierung der umliegenden Häuser hatte mehrere Stunden gedauert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare