Kurioser Polizeieinsatz

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Zwei Frauen wollten sich mit einem Mann in der Nacht zum Donnerstag ein bisschen Spaß auf der Terrasse gönnen. Doch der gemeinsame Sex zu dritt endete völlig anders als geplant.    

Bad Breisig - Der gemeinsame Sex mit einem Mann endete für zwei Frauen in Rheinland-Pfalz mit schweren Unfallverletzungen. Beide hätten sich Knochen gebrochen, berichtete die Polizei in Remagen am Rhein. 

Die Damen hatten sich in der Nacht zum Donnerstag nackt auf einer Terrasse in Bad Breisig mit dem Mann vergnügt. Dabei stürzte eine von ihnen über das Geländer etwa drei Meter in die Tiefe. Die zweite Frau ging um das Haus, um ihr zu helfen. Dabei stürzte sie an einer Treppe ebenfalls und verletzte sich.

Während des Liebesspiels soll es, laut Polizeibericht, zu einem „Positionsstreit“ gekommen sein, wobei sich eine der Damen gegen ein Balkongeländer lehnte und dann abstürzte. 

Der besorgte Mann rief die Polizei. Details zu den beteiligten Leuten wie etwa das Alter teilten die Beamten zunächst nicht mit.

Die Nachricht von einem nicht ganz alltäglichen Feuerwehreinsatz in München hat im vergangenem Jahr für Schmunzeln gesorgt, wie Merkur.de* berichtet. Vor allem stellte ein TV-Sender die kuriose Panne nach. 

dpa/ml


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare