Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Die Rettungsleine ignorierte er

Flucht vor Polizei - Mann ertrinkt im Neckar

Esslingen - Ein Mann ist auf der Flucht vor der Polizei in Baden-Württemberg in den Neckar gesprungen. Bemühungen, in an Land zu ziehen, schlug er aus - ein tödlicher Fehler.

Zuvor hatte der 23-Jährige mit zwei anderen Männern die Türsteher und einen unbeteiligten Mann vor einem Club in Esslingen mit Eisenstangen attackiert, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Beamten am frühen Sonntagmorgen flüchtete der Mann und sprang in den Neckar. Die ihm von den Beamten zugeworfene Rettungsleine habe er ignoriert. Taucher, die Teil einer großangelegten Suchaktion mit Feuerwehr, DRK und mehreren Booten waren, fanden den Mann am Sonntagmorgen leblos im Fluss. Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben erfolglos.

Die beiden anderen mutmaßlichen Schläger konnten festgenommen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion